Kreiselpumpen
Komponenten für Biogas

Die PAULMICHL- Kreiselpumpe Typ ETO ist auf einem stabilen Grundrahmen aufgebaut. Die Verbindung zum Antriebsmotor erfolgt mit einer elastischen Kupplung. Spezielles Merkmal dieser robusten Pumpe ist das doppelgängige Pumpenförderrad welches mit einer hochwertigen Schneideinrichtung ausgerüstet ist, um einen zuverlässigen und störungsfreien Betrieb zu gewährleisten. Biogasgülle, Klärschlamm, Abwasser und Industrieflüssigkeiten sind die hauptsächlichen Einsatzgebiete dieser Kreiselpumpe. Beim Befüllen von Gülle- und Tankfahrzeugen zeichnet sich die PAULMICHL- Kreiselpumpe ETO durch ihre hohe und zuverlässige Fördermenge aus.

Das Lieferprogramm der Pumpen wird in unterschiedlichen Antriebsleistungen von 2,2 – 45 kW angeboten. Dadurch bestehet eine sehr große Auswahlmöglichkeit an die betrieblichen Vorraussetzungen und die gewünschte Förderleistung.

Die PAULMICHL- Kreiselpumpe Typ AFI setzt neue Maßstäbe bei der Anforderung an große Fördermengen. Die Pumpe ist auf einem stabilen verzinkten Grundgestell aufgebaut.

Die Verbindung zum Antriebsmotor erfolgt mit einer elastischen Motorenkupplung. Spezielles Merkmal dieser robusten Kreiselpumpe ist der großvolumige Ansaugbereich, welcher mit einer Schneideinrichtung am Pumpenförderrad ausgerüstet ist.

Optional kann die AFI- Kreiselpumpe mit einem doppelten oder vierfachem Ansaug- Schneidwerk geliefert werden.

Das Pumpenförderrad wird bei der Standardvariante der PAULMICHL- Kreiselpumpe AFI aus widerstandsfähigem Spezialstahl geliefert. Alle Bauteile sind optional auch in Edelstahl erhältlich. Die hochwertige Abdichtung zur Kreiselkammer erfolgt mit einer doppelten SIC/SIC Gleitringdichtung, welche mit einer langlebigen Ölvorlage ausgerüstet ist. Die Kraftübertragung erfolgt mit einem robusten Lagergehäuse und einer mehrfach gelagerten Antriebswelle.

Zurück